Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Seitengewehr KM - Seitengewehr M59

  1. #1
    Super-Moderator Avatar von joehau
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    Kgr.Preussen, Provinz Hannover
    Beiträge
    757

    Standard Seitengewehr KM - Seitengewehr M59

    Modell: Seitengewehr KM oder M59 - Deutsche Demokratische Republik

    Gesamtlänge: 280 mm
    Klingenlänge: 148 mm
    Klingenbreite: 30 mm
    Durchmesser Laufring:17 mm
    Länge Scheide: 203 mm


    Hersteller:
    von 1963 bis 1968 = VEB Ernst-Thälmann-Werk, Suhl (ETW)
    ab 1968 = VEB Fahrzeug und Jagdwaffenwerk 'Ernst Thälmann', Suhl


    Gewehr: MPi-KM (Kalaschnikov Mpi (KM) Serie), Scharfschützengewehr Dragunow M63


    Stempel:

    Keine Herstellermarke
    Waffennummer HY5310 in der Aufpflanznut mit Elektroschreiber
    3 letzte Ziffern der Nr unter dem Gummiisolator der Scheide
    5998 auf dem Gummiisolator
    Schlagstempel 'K' 'e' und '2' auf der Scheide


    Beschreibung:

    schwarzer Plast-Isoliergriff aus 2 Halbschalen verschraubt, Schraubenlöcher isoliert
    Parierstück schwarz brüniert
    Sicherungsriemen aus grauem Gurtband
    einschneidige, matt hartverchromte Klinge mit 36 Zähnen, Durchbruch für Schernocke
    brünierte Stahlblechscheide mit angenietetem Scherteil
    Schernocke eingeschweißt, Scheranschlag vernietet
    schwarzer Gummiisolator, angeschweißte Trageöse
    Trageschlaufe aus grauem Leder mit Karabinerhaken, Lederverschluß mit Kopfstift
    Mundblech mittels Federclip eingerastet


    Anmerkung:

    1963 begann die Serienproduktion dieses Modells in der DDR
    zusammen mit der Kalschnikov Maschinenpistole (KM).

    In Verbindung mit der Scheide kann das Seitengewehr als isolierte Drahtschere
    mit einer Durchschlagsicherheit bis 3000 V eingesetzt werden.

    Erkennungsmerkmal für deutsche M59 Bajonette ist der schwarze Plastgriff
    mit schwarzen Stopfen für die Schraubenlöcher, die graue Beriemung
    und die mit Elekroschreiber in der T-Nut angebrachte Waffennummer.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken DDR AK59 a.JPG   DDR AK59 b.JPG   DDR AK59 c.JPG   DDR AK59 e 36Zähne.JPG   DDR AK59 e Laufring.JPG  

    DDR AK59 f WaffNr T-Nut.JPG   DDR AK59 g WaffNr Scheide.JPG   DDR AK59 h Marke Gummi.JPG   DDR AK59 k Ort.JPG   DDR AK59 l Ort.JPG  


  2. #2

    Standard

    Eingelagert, bzw., ausgeliefert, wurde das M1959, eingeschweißt in eine Plastehülle.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3677.jpg 
Hits:	1 
Größe:	345,9 KB 
ID:	575713Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3676.jpg 
Hits:	1 
Größe:	387,3 KB 
ID:	575714Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3675.jpg 
Hits:	1 
Größe:	374,2 KB 
ID:	575715Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3679.jpg 
Hits:	1 
Größe:	352,3 KB 
ID:	575716Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3673.jpg 
Hits:	1 
Größe:	379,8 KB 
ID:	575717Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3678.jpg 
Hits:	1 
Größe:	334,5 KB 
ID:	575718Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3670.jpg 
Hits:	1 
Größe:	346,0 KB 
ID:	575719

  3. #3
    Super-Moderator
    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    67655 Kaiserslautern
    Beiträge
    357

    Standard

    Eingepackte Scheide von 1972
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken P1150465.JPG   P1150466.JPG  

  4. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    67655 Kaiserslautern
    Beiträge
    357

    Standard

    Verpackte Seitengewehre 59 von 1969 und 1974
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken P1150467.JPG   P1150468.JPG   P1150469.JPG   P1150470.JPG  

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •